Bongo Fish

Tansania

Farm Fish – profitable and sustainable!

BongoFISH ist ein Social Business mit Sitz in Dar es Salaam, Tansania. Das Ziel ist die Förderung einer nachhaltigen Kleinfarmer-Fischzuchtindustrie durch die Produktion und Distribution von Aquakultur-Inputs (Jungfische, Futter, Equipment) und den Aufbau eines Aquakultur Training Centers zur Ausbildung von Fachpersonal und Kleinfarmern.

Die Fischzuchtbranche in Tansania ist trotz hoher Nachfrage nach Fisch und dem schwindenden Wildfang noch nicht weit fortgeschritten. Oft investieren Kleinfarmer in Tansania aufgrund der vielversprechenden Marktbedingungen (sehr hohe Fisch- und vor allem Tilapiapreise!) in die Fischzucht.

Nach anfänglich hohen Aufwendungen für den Bau von Teichen genügt das Geld jedoch oft nicht mehr um hochqualitative Inputs zu besorgen und die Farmer weichen auf Fingerlinge (Jungfische) von schlechter Qualität aus – z.B. kleine Fische gefangen im nahegelegenen Fluss.

Das langsame Wachstum und die schlechte Futterverwertung dieser Fische führen dann aber zu unwirtschaftlichen Erträgen.

Hier möchte das Unternehmen BongoFISH  ansetzen und einen Beitrag zu einer nachhaltigen Aquakulturbranche leisten. Im Rahmen eines Pilotprojektes wird BongoFISH 50'000 hochqualitative Fingerlinge auf Mikrofinanzbasis an 30-50 Kleinfischfarmer vertreiben.

Die UsitawiNetwork Foundation hat sich an den Kosten der Produktion und des Vertriebs für diese Jungfische und des Trainings der Kleinfarmer beteiligt.

www.facebook.com/BongoFishTanzania