BOOST …

  • leistet einen Beitrag zur Nachhaltigkeit an der Universität Basel und in der Region
  • stärkt die Eigeninitiative und das Engagement der Studierenden
  • ermöglicht Studierenden, thematische und methodische Kompetenzen für den späteren Berufsalltag zu erwerben
  • reduziert durch die Projektumsetzung den ökologischen Fussabdruck der Universität Basel

 

BOOST - Für eine nachhaltige Universität Basel

Schweiz

BOOST ist ein Förderprogramm für studentische Projekte an der Universität Basel zu konkreten Themen nachhaltiger Entwicklung. Studierende sind kreativ, innovativ und haben oft gute Ideen, die aber (zu) selten umgesetzt werden. BOOST möchte diese Lücke schliessen, indem zukunftsweisende Projektideen finanziell gefördert sowie thematisch und methodisch begleitet werden. 

BOOST wurde 2013 initiiert und ist zunächst auf drei Jahre angesetzt. 

 

Der BOOST-Zyklus

Pro Studienjahr wird ein BOOST-Zyklus durchgeführt:

  • Bei einem 2-tägigen Ideen-Workshop im Oktober können die Studierenden mithilfe eines Kreativ-Coachs Projektideen entwickeln und verfeinern.
  • Mitte November reichen die Studierenden Projektanträge ein, die durch ein Expertenteam bewertet werden.
  • Mitte Dezember werden die besten Projektideen prämiert und für die Umsetzung mit persönlichem Coaching und mit bis zu CHF 5000 unterstützt.
  • Im Frühjahrsemester setzen die Studierenden die Projekte in sechs Monaten um.

 

BOOST bedient einen grossen Wirkungsort und ein breites Zielpublikum. Projektideen zu dem gewählten Thema Wertstoffe bieten die grosse Chance neue Ideen und Konzepte in den Bereichen, Recycling, Weiterverwendung zu fördern.

Gleichzeitig steigt die Wertschätzung der Produkte, indem neue Ideen zur Weiterverwendung aufgezeigt werden. Insgesamt bedeutet dies Wege aus der «Weg-Werf-Gesellschaft» aufzuzeigen und somit konkrete Ideen für eine nachhaltige Zukunft aufzuzeigen und bereits zu leben.

BOOST bietet eine Plattform, die Möglichkeiten für eine nachhaltige Entwicklung in der Zukunft aufzeigt und diese auch realisiert.

 

The UsitawiNetwork Foundation unterstützt das Projekt BOOST finanziell.

www.unibas.ch/boost

 

Lesen Sie mehr zum erfolgreichen Abschluss des Zyklus 2015